Bestimmungen & Verordnungen

4 Punkte, die Sie vor der Bestellung Ihrer Grabausstattung unbedingt beachten sollten.

1. Jede Gemeinde hat eine eigene Friedhofsverordnung, die die Maße von Grabeinfassungen sowie Höhe und Breite der Grabskulpturen vorgibt. Erkundigen Sie sich welche zulässige Bemaßung eingehalten werden muss.

2. Vor dem Einrichten einer Grabausstattung muss bei der Gemeinde-/Stadtverwaltung ein schriftliches Antragsgesuch eingereicht und eine Genehmigung eingeholt werden. Konfigurieren Sie Ihre Grabausstattung und reichen Sie den Ausdruck mit allen Maßangaben bei Ihrer Gemeinde zur Genehmigung ein.

3. Bitte sorgen Sie beim Einrichten der Grabeinfassung und Aufstellen der Grabskulptur für eine ausreichende Standfestigkeit. Einmal jährlich wird von der Friedhofsverwaltung eine Standfestigkeitsprüfung vorgenommen.

4. Für Mängel bei der Standfestigkeitprüfung haftet ausschließlich der Käufer.

Download „Statische Berechnung Standsicherheit“